1/13 – PROSIT NEUJAHR 2013

Stammtisch Neujahr

Dieses Foto, sowie alle anderen Fotos dieses Beitrages, wurden mir freundlicherweise von unserem lieben Schweizer Michel zu Verfügung gestellt. Danke Michel!

Liebe Freunde und geneigte Leser unseres Khon Kaen-Stammtisch-Blogs, vorab wünsche ich ihnen und ihren jeweiligen Angehörigen ein gesundes und ein freundlich-frohes “NEUES JAHR 2013”!

Die Zeit fliegt im Sauseschritt an einem vorbei.

Mir kommt es vor, als hätte ich vor einem Monat erst die Neujahrsgrüße für 2012 geschrieben.

Aber so ist das halt, die Uhr des Lebens läuft unaufhaltsam weiter, Schritt für Schritt und von Minute zu Minute.

Charlys Neujahr

Mit den Vorsätzen für das „NEUE JAHR“ halte ich es wie voriges Jahr auch, einfach auf mich zukommen lassen, dann gibt es auch keine Enttäuschungen und falsche Erwartungen.

Bei unserem Khon Kaen-Stammtisch jeden Freitag ab 11.00 Uhr im Kosa Beer-Garden läuft es zur Zeit recht gut. Zeitweise kommen neue Besucher, welche in den D-A-CH-Ländern die Heizkosten sparen möchten, denn bei unserem Stammtisch gibt es keine Diskussionen über eventuell gestiegene Heizölkosten, im Gegenteil, in diesen Monaten sparen wir Stromkosten, da die Aircons nicht mehr so viel leisten müssen.

Das einzige Dauerthema ist vor wie nach der schlechte Wechselkurs des Euro zum Thai-Baht, wobei hier die Schweizer wieder im Vorteil sind, denn sie haben den Euro noch nicht eingeführt.

Dem Einen oder Anderen wird es bei diesen Kursen doch etwas mulmig zumute, wenn sie wieder mal ihre Extension machen müssen, denn dann reicht die Rente nicht aus um die 65 Tausend Baht nachzuweisen, welche die Immigrations-Beamten verlangen,  und das Sparbuch, sofern etwas angespart ist, muß dann die Lücke auffüllen.

Es soll aber da noch andere Möglichkeiten geben, wie man so bei einzelnen Gesprächen hört.

Große Ereignisse haben zum Jahresende ihre Schatten voraus geworfen.

Guenther m. Frau

Auf dem Foto Günther mit seiner Lebensgefährtin.

Unser Stammtisch-Freund Günther hatte uns vom Khon Kaen-Stammtisch zu seiner Hauseinweihung nach Kok Samran eingeladen.

Charly mit Michel u. Willi 1

Man kann an den Gesichtern erkennen, daß es eine gelungene Einweihungsfeier war.

Ganz nach dem Motto: 

„Das Leben ist wunderschön“, 

„Life is beautiful“, 

„La vida es bella“.

Gewappnet mit diversen Geschenken zu diesem wichtigen Ereignis hatte sich dann eine Abordnung des Stammtisches auf den Weg gemacht.

Zur Information, Kok Samran liegt auf der halben Strecke von Khon Kaen nach Ban Phai auf der rechten Seite.

Für mich also fast schon eine halbe Heimfahrt.

Um Kosten zu sparen wurden Fahrgemeinschaften gebildet, und ich hatte das Glück, mit Rudi zusammen in dem Pkw unseres Schweizer Obmanns Michel mitzufahren.

Unser Freund Günther hat da in einem für mich riesigen Gelände ein ebenso riesiges Haus bauen lassen.

My Green Home - Anlage

Im Vergleich zu meinem bescheidenen „GREEN HOME“, in welches ich Ende Oktober mit meiner lieben Frau eingezogen bin, eine Prachtvilla.

Haus v. Guenther 1

Leider war von der Straßenseite aus das Gelände mit dem Haus nicht einsehbar.

Gegen 11.00 kamen dann auch fünf Mönche, welche den religösen Rahmen dazu lieferten.

Nach dem Beten und dem Segnen des angebotenen üppigen Buffets bekamen wir dann auch unseren reichhaltig mit Weihwasser gesprenkelten Segen ab.

Horst u. Wolfgang

Für den Magen war also vorgesorgt, aber die Überraschung waren doch die hübschen Tänzerinnen mit ihren zauberhaften Kostümen und einem zauberhaften Lächeln bei den einzelnen Darbietungen.

Taenzerin 1

Unermüdlich haben sich die Mädchen bemüht uns mit ihren Tänzen und dem Gesang bei Laune zu halten, was ihnen auch gelang.

Taenzer1

Ein Sänger sowie eine Sängerin waren natürlich auch dabei um die Herzen der anwesenden Damen und Herren höher schlagen zu lassen.

Thais zusammen

Zwischendurch machten wir noch einen Spaziergang durch das Anwesen unseres Stammtischfreundes Günther, welcher dabei die Führung übernahm.

Neben einer großen Wasseraufbereitungsanlage mit ihren großen Filtern und Wassertanks konnten wir den gepflegten Garten bewundern. Das Wasser wird aus ca. 40 Meter Tiefe hochgepumpt. Eine Oase zum Relaxen war natürlich auch an einem kleinen Biotop zu bestaunen. Kleine Goldfische, welche die Moskitoeier als Delikatesse ansehen, sorgten für unbeschwertes Ruhen.

Unser Rudi klein

Auf dem Foto unser Rudi, sichtlich mit sich und der Welt zufrieden!

Gegen 15 Uhr haben wir dann, nachdem wir uns bei Günther und seiner reizenden Frau für die Einladung und den schönen Aufenthalt bedankt hatten,  dieses gastliche Haus verlassen, und unser Michel hat uns wieder in seiner stets selbstlosen Art nach Richtung Khon Kaen zurückgefahren, wofür ich mich von dieser Stelle aus nochmals bei ihm bedanken möchte.

Hier noch eine Virus-Warnung von Michel!

Wichtige Info an alle: (bitte weitergeben)

Guten Start ins 2013 – gute Besserung an Viren-Geschädigte

www.sd-tg.ch

Grüsse: SD

Es kursiert momentan eine Power Point Präsentation unter dem Titel „Das Leben ist wunderschön“, „Life is beautiful“, „La vida es bella“.

Bitte auf  g a r k e i n e n Fall öffnen.

Bitte sofort löschen. Beim Öffnen dieser Mail erscheint der Text

„It is too late now, your life is no longer beautiful“,

„Jetzt ist es zu spät, dein Leben ist nicht mehr wunderschön“,

„Ahora es tarde, su vida no es mas bella“.

Danach verschwinden alle Daten aus deinem PC, und die Person, die dir diese Mail geschickt hat, hat Zugang zu allen deinen Informationen, Mail-Postfächern und Passwörtern.

Dies ist der neueste Virus, der seit Samstag Abend kursiert. Kein Antivirenprogramm ist fähig ihn zu vernichten!  

Ein Hacker namens „Life Owner“ hat ihn eingeschleust und will so viele PCs wie möglich vernichten.

Gib diese Nachricht an so viele und so rasch wie möglich weiter!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s